Situation im Büro

Wi rtscha f t

Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG

Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG

Das Unternehmen

Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG ist seit 100 Jahren der wichtigste Technologieführer, wenn es um Schneid- und Wickeltechnik geht. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiehl bei Köln beschäftigt ca. 650 Mitarbeiter weltweit, davon ca. 75 am Produktions- und Fertigungsstandort in Dohr. Der Exportanteil beträgt ca. 80%. Mit Tochtergesellschaften in den USA, China und Indien, sowie internationale Service- und Vertriebsniederlassungen ist das Unternehmen seit vielen Jahren international erfolgreich aufgestellt. Das 1920 in Wiehl-Mühlen gegründete und heute durch die Geschäftsführer Lutz Busch, CEO und Dr. Stephan Witt, COO geleitete Unternehmen ist seit 1988 eine 100 %ige Tochtergesellschaft der Jagenberg AG.

Produkte und Dienstleitungen

Das Produktprogramm bietet Schneid- und Wickelmaschinen, Wickler sowie Schmalschnitt- und Spezialmaschinen zur Herstellung und Verarbeitung von bahnförmigen Kunststofffolien, Verbundmaterialien, Laminaten und Aluminiumfolien sowie Nonwovens, Labelstock und veredeltem Papier. Außerdem bildet KAMPF gemeinsam mit Kampf LSF ein Kompetenzzentrum mit langjähriger Erfahrung in der Herstellung und Verarbeitung der Anode- und Kathode-Materialien und Batterie-Separatorfolien. Auf dem Weg zum Lösungsanbieter will das Unternehmen durch das Zusammenspiel von vernetzten Maschinen, Automation, Digitalisierung und umfangreichen Serviceleistungen die Effizienz der Produktion seiner Kunden weiter optimieren. 

Das macht uns besonders

Wir beschäftigen ausschließlich ausgebildete Fachkräfte, die es uns ermöglichen, unseren hochtechnologischen Maschinenpark im Bereich der Dreh- und Frästechnik optimal zu nutzen. Ebenso montieren wir aus unserem Produktportfolio ausschließlich hochautomatisierte Maschinen. Wir empfangen und beliefern Kunden, die weltweit beheimatet sind. Wir sind stetig auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

Wir legen großen Wert auf die Ausbildung und Qualifizierung junger Menschen. Wir verfügen über eine eigene Ausbildungswerkstatt und einen hauptamtlichen Ausbilder. Um potentielle Schülerinnen und Schüler frühzeitig für KAMPF und die Ausbildung technischer Berufe zu begeistern, kooperieren wir mit der Grundschule Dohr und der Realschule plus Ulmen/Lutzerath.

Werkleiter Marc Jobelius
Da unsere Mitarbeiter ausschließlich aus der Region kommen, sind wir sehr heimatverbunden. Wir haben somit das Glück, dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen. 

Berufliche Chancen 

Ausbildungsberufe

  • Zerspanungsmechaniker (m/w/d)
  • Industriemechaniker (m/w/d)

Außerdem bieten wir

  • Schulpraktika unterschiedlicher Dauer
  • Praktika während den Ferien
  • Girls‘ Days

Weitere berufliche Chancen

  •  Zerspanungsmechaniker (m/w/d) für Dreh- und Fräsmaschinensysteme
  • Industriemechaniker (m/w/d)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
  • Einkäufer (m/w/d)
  • Arbeitsplaner / Programmierer (m/w/d)

Interne Aufstiegschancen durch Weiterbildungen zum staatl. geprüften Techniker oder Meister. Wir legen großen Wert auf die Förderung der Fähigkeiten und eine individuelle Betreuung der Mitarbeiter.

Gebäude Fa. Kampf Schneid- und Wickeltechnik


Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartner für Unternehmenskooperationen

Ansprechpartnerin für Fachkräfte