Situation im Büro

Wi rtscha f t

Leistungen Kreishandwerkerschaft

Die Spezialschlüssel für Erfolg

Die Kreishandwerkerschaft Mittelrhein stellt sich vor

Die Kreishandwerkerschaft Mittelrhein vertritt und betreut im Kurvenkreis CochemZell insgesamt 300 Mitgliedsbetriebe in den Gewerken:

  • Bau, Bäcker, Dachdecker, Fleischer, Friseur, Maler, Tischler, Elektro, KFZ, Karosserie und Fahrzeugbauer, Zimmerer, Metallbau, Sanitär, Heizung und Klima

Die Kreishandwerkerschaften sind für das Handwerk von großer Bedeutung, weil sie nach der Handwerksordnung „die Gesamtinteressen des selbstständigen Handwerks [...] sowie die gemeinsamen Interessen der Handwerksinnung wahrnehmen“. Das heißt, dass sie nicht nur die Verpflichtung haben, für das Handwerk allgemein einzutreten, sie werden auch und insbesondere für Sie als Arbeitgeber tätig. Wir sind der Dachverband der Innungen vor Ort und aller Innungsfachbetriebe. Als lokale Arbeitgeber-Vereinigung des Handwerks übernehmen wir die Interessenvertretung örtlicher Handwerksbetriebe. Ihnen als Arbeitgeber im Handwerk bieten wir ein umfassendes Service-Parket. Werden Sie Mitglied in Ihrer örtlichen Innung, damit wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen können!

Wir haben das Marktgeschehen fest im Blick und informieren Sie über neue Chancen.

Selten zuvor hat es so schnell so viele Veränderungen in allen Lebensbereichen gegeben wie in der aktuellen Zeit. Für den Einzelnen ist es völlig unmöglich, den Überblick zu behalten. Als Kreishandwerkerschaft sind wir deshalb kontinuierlich dabei, Märkte und Entwicklungen zu beobachten und auszuwerten. Im Fokus steht dabei auch die effektive Gestaltung der Web-Auftritte von Handwerksbetrieben.

Unsere Erkenntnisse geben wir in aufbereiteter Form an Sie weiter – in Kursen, Seminaren und Vorträgen, auf Fachtagungen und Messen sowie durch Rundschreiben und Beiträge in den Fachmedien des Handwerks. Ihre Fragen beantworten wir natürlich auch gerne in einem persönlichen Gespräch.


Wir kümmern uns über die Innungen um Tarifverträge - damit in Ihrem Betrieb alles reibungslos läuft.

Jedes Jahr wird mit den Gewerkschaften wieder über die verschiedenen Tarife verhandelt. Lohn, Urlaubsgeld, Vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Weihnachtsgeld und vieles mehr stehen zur Debatte. Nicht einfach, da den Überblick zu behalten - aber wir helfen Ihnen auch hierbei.

Unsere Tarifexperten vertreten durch:

  • Aufzeigen von Gestaltungsmöglichkeiten, damit Sie sachgerechte Entscheidungen treffen
  • Entwurf von individuellen Verträgen
  • Informationen über jede Veränderung
  • Beratung damit in Ihrem Betrieb alles reibungslos abläuft

Wir machen uns politisch für das Handwerk stark - damit Sie wirtschaftlich immer stärker werden.

Im lokalen und regionalen Wirtschaftsgeschehen spielt das Handwerk eine wesentliche Rolle: als Produzent, Dienstleister und Arbeitgeber. Um seine große Bedeutung für die Gesellschaft und das Gemeinwohl hervorzuheben, engagiert sich unsere Kreishandwerkerschaft in der Kommunalpolitik. Wir betonen dabei das konstruktive und entwicklungsorientierte Selbstverständnis des Handwerks als Wirtschaftsmacht von nebenan. Wir bringen unseren Sachverstand durch Gutachten und Stellungnahmen ein; etwa wenn man es darum geht ob in einer Gemeinde Unternehmen angesiedelt werden, ob und wie Gewerbeflächen in Bebauungsplänen ausgewiesen werden oder an wen öffentlich geförderte Projekte vergeben werden.

Wir vertreten die Interessen der Handwerksunternehmen in den verschiedensten Gremien, z.B. bei der Agentur für Arbeit oder auch bei Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und Rentenversicherungen. Wir sorgen dafür, dass ehrenamtliche Richter bei den Arbeitsgerichten und bei Sozialgerichten die Interessen der Handwerksbetriebe im Auge behalten. Aber auch auf Landes- und Bundebene werden die Interessen des Handwerks wirkungsvoll vertreten- hier engagieren sich die Landesarbeitsgemeinschaft und Bundesverband der Kreishandwerkerschaft für Sie und Ihren Betrieb.

Wir unterstützen die Ausbildung im Handwerk - damit Ihr Betrieb auch in Zukunft gut arbeiten kann.

Je besser der Nachwuchs, umso besser wird auch Ihr Betrieb sich entwickeln. Deshalb engagieren wir uns ganz besonders in Ausbildungsfragen.

Unsere Aufgaben im Einzelnen:

  • Einsatz für ein zeitgemäßes und praxisorientiertes Lesen sowie Betreuung der Lehrlingsausbildung
  • Ständiger Austausch mit Schulbehörden und Berufsschulen für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen betrieblicher, überbetrieblicher und schulischer Ausbildung, etwa bei Prüfungsvorbereitung
  • Mitwirkung bei Berufsschulfragen
  • Kontakt und Austausch mit anderen beteiligten Handwerksorganisationen, wie etwa der Handwerkskammer
  • Schlichtung von Meinungsverschiedenheiten zwischen Lehrlingen und Ausbildungsbetrieben

Die überbetriebliche Ausbildung der Lehrlinge - für uns überaus wichtig.

Praktisch kein Handwerksbetrieb kann heute noch alle Ausbildungsinhalte selbst vermitteln. Damit aber für alle in Zukunft noch erstklassig ausgebildete Fachkräfte zu finden sind, nimmt unsere Kreishandwerkerschaft ihren Bildungsauftrag sehr ernst. So organisieren wir überbetriebliche Lehrwerkstätten, deren Angebote Ihrem Unternehmen folgende Vorteile bieten:

  • Die betriebliche Grundausbildung wird mit großer Zeitersparnis rationalisiert
  • Die Wissensvermittlung wird für Sie stark vereinfacht
  • Lehrlinge lernen den Umgang mit traditionellen Materialien, aber auch mit modernen Verfahren und werden mit dem neuesten Stand der Technik vertraut gemacht
  • Geschulte Ausbilder widmen sich ausschließlich den Lehrlingen und motivieren sie zielführend

Wir fördern den Nachwuchs - aber wir fordern auch.

Nur strenge Prüfungen in der Ausbildung garantieren einen hohen Leistungsstandard Ihrer Mitarbeiter. Deshalb ist die Prüfung von Lehrlingen ein wichtiges Tätigkeitsfeld der Kreishandwerkerschaft. Wir organisieren alle Prüfungen, damit sich die entsprechenden Prüfungsausschüsse der Innung auf den Ablauf der Prüfungen konzentrieren können. So stellen wir sicher, dass Sie auch in Zukunft Gesellen finden, die echte Fachkräfte sind und sowohl über handwerkliches Können als auch über theoretisches Wissen verfügen.

Selbst wenn die Ausbildungszeit schon lange zurückliegt, gibt es immer wieder Neues zu lernen. Wir bieten Ihren Mitarbeitern technische und kaufmännische Fortbildungslehrgänge, bei denen Kenntnisse umfassend aktualisiert werden können. Natürlich nehmen wir auch hier sämtliche erforderlichen Prüfungen ab. Unsere Weiterbildungsangebote sind praxisnah und auf Ihren aktuellen unternehmerischen Bedarf hin zugeschnitten. Ihr beruflicher Erfolg und Ihre individuelle Zufriedenheit stehen immer im Mittelpunkt.

Weitere Infos zur Kreishandwerkerschaft und Ihren Ansprechpartnern finden Sie im Fördererprofil.